IM ZENTRUM STEHT DAS KIND UND SEIN WOHLBEFINDEN


Schwerpunkt Betreuung

Damit sich ein Kind psychisch und körperlich gesund entwickeln kann, braucht es Sicherheit, Geborgenheit und vertraute Abläufe. Das Gefühl von Sicherheit und Vertrauen ist Voraussetzung für das Lernen im intellektuellen, emotionalen und sozialen Bereich. Nur ein selbstsicheres Kind kann seine Persönlichkeit entfalten. Die Institution hat ein Betreuungskonzept erarbeitet.

Pädagogische Leitsätze

Die ASB-Wünnewil-Flamatt hat sich zum Ziel gesetzt, dass sich die Kinder wohl fühlen und ihrem Alter und den individuellen Bedürfnissen entsprechend betreut und gefördert werden.

 

Wir…

 ...achten die Kinder als eigene Persönlichkeiten und begegnen ihnen mit Respekt.

 

...bieten ein vielfältiges Material- und Spielangebot, motivieren die Kinder, eigene Erfahrungen zu machen und unterstützen sie in ihrer psychischen, physischen, intellektuellen und emotionalen Entwicklung.

 

...gestehen den Kindern angemessene Autonomie zu, damit sie ihr Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen stärken können. Sie dürfen auch lernen „nein“ zu sagen.

 

...halten die Kinder zu Sorgfalt im Umgang mit Menschen, Tieren, Natur und Material an.

 

...achten darauf, dass die Kinder aus eigener Erfahrung und deren Konsequenzen miteinander und voneinander lernen.

 

...behandeln Mädchen und Knaben gleichwertig und lehren sie in gleicher Weise soziales Verhalten.

 

...sehen die Vielfalt der Menschen als eine Bereicherung und Herausforderung.

 

...sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst.

Einrichtung

Die Einrichtung der Betreuungsräume ist auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet. Sie sollen den Kindern Raum bieten zum Spielen, Hausaufgaben machen, aber auch um sich auszuruhen. Zu jedem Standort gehört auch ein Aussenspielplatz.

Zusammenarbeit mit den Eltern/Erziehungsberechtigten

Wir legen grossen Wert auf eine gute Kommunikation, Offenheit und Transparenz. Die Eltern/Erziehungsberechtigten sind angehalten das Betreuungsteam laufend über wichtige Entwicklungen und Veränderungen zu informieren. Dies fördert das gegenseitige Vertrauen. Elterngespräche sind nach Absprache und bei Bedarf möglich.

Verpflegung

Die Mahlzeiten für den Mittagstisch werden von einer Cateringfirma der Region jeden Tag frisch zubereitet und angeliefert. Wasser und Tee stehen zur freien Verfügung bereit.

 

Das z‘ Znüni und das z‘ Vieri wird jeweils vor Ort von den Betreuungspersonen vorbereitet.

Schnuppermöglichkeiten

Mit der Leitung kann nach Möglichkeit ein Schnuppermodul vereinbart werden. Dafür wird eine Pauschale verrechnet.