Tagesablauf


Standort Flamatt und Standort Wünnewil (mögliche Abläufe der Module)

Modul Mittagstisch

11.40 Start des Moduls.

 

Die Kinder kommen an, das heisst sie werden von den Betreuerinnen begrüsst, und eine Präsenzliste wird erstellt. Danach werden die Hände gewaschen und jeder sucht sich seinen Platz am Tisch. Die Kinder haben selber Tischkarten gebastelt, diese werden jeweils von den Betreuerinnen platziert. Das Essen wird von der Firma Wanner in Neuenegg täglich frisch zubereitet und warm geliefert. Danach wird gemeinsam gegessen, Neuigkeiten und vieles mehr an der munteren Tischrunde erzählt. Nach dem Essen müssen die Kinder die Teller zusammenstellen und die Ämtli werden in Angriff genommen.

 

Danach werden Hausaufgaben (teilweise) gemacht, gespielt, in Flamatt wird die Turnhalle zum Spielen und Toben genutzt. Nach dem Zähneputzen wird langsam zusammengepackt und die Kinder machen sich auf den Weg zur Schule.

 

13:30 Ende des Moduls.

Standort Wünnewil

Modul Vorschul (bei genügend Anmeldungen)

Die Kinder haben die Möglichkeit, bereits vor Schulbeginn in der ASB betreut zu werden.

 

07.00 Uhr Start des Moduls.

Die Kinder werden von der Betreuungsperson begrüsst. Kinder, welche noch nicht gefrühstückt haben, können zusammen mit der Betreuungsperson ihr mitgebrachtes Frühstück essen. Ein warmes oder kaltes Getränk (Milch, Tee) wird von der ASB offeriert. Kinder welche gefrühstückt haben, werden aufgefordert nach dem Essen die Zähne zu putzen. Danach haben die Kinder Zeit zum Freispiel und machen sich dann bereit für den Unterricht.

08.00 Ende des Moduls.

 

Modul Vormittag (bei genügend Anmeldungen)

Dank diesem Modul ist eine ganztägige Betreuung auch für Kinder im Kindergartenjahr (H1-H2) möglich, trotz schulfreiem Vormittag.

 

08.00 Uhr Start des Moduls.

Die Kinder, bei diesem Modul sind es ausschliesslich Kindergartenkinder, werden von der Betreuungsperson begrüsst. Kinder, welche noch nicht gefrühstückt haben, können zusammen mit der Betreuungsperson ihr mitgebrachtes Frühstück essen. Ein warmes oder kaltes Getränk (Milch, Tee) wird von der ASB offeriert. Kinder welche gefrühstückt haben, werden aufgefordert nach dem Essen die Zähne zu putzen. Danach haben die Kinder genügend Zeit um frei zu spielen, zu basteln, zu zeichnen etc. oder es werden gemeinsame Aktivitäten gemacht.

11.40 Uhr Ende des Moduls

  

Modul Nachmittag

Dieses Modul findet während der Schulzeit statt und wird von Kindern die am Nachmittag schulfrei haben genutzt.

 

13.30 Uhr Start des Moduls.

Die Kinder, welche dieses Modul besuchen haben die Möglichkeit drinnen oder draussen zu spielen, zu malen, zu basteln, sich auszuruhen oder sie können auch selbständig ihre Hausaufgaben machen.

15.10 Uhr Ende des Moduls.

 

Da es vor allem Kinder vom Kindergarten, 1. und der 2 Klasse betrifft, sind es eher kleinere Gruppen. Eltern, welche nach diesem Modul das Modul Nach Schulschluss nicht gebucht haben, müssen ihr Kind bis 15.10 Uhr abholen. Ab 15 Minuten Verspätung werden ihnen die Kosten vom nächsten Modul zusätzlich verrechnet.

 

Modul Nach Schulschluss

Dank diesem Modul können die Kinder nach Unterrichtsende bis um 18.00 Uhr betreut werden.

 

15.10 Uhr Start des Moduls.

Die Kinder, welche Schule hatten treffen ein und werden begrüsst. Das z’Vieri, wird von den Betreuungspersonen bereitgestellt und zusammen eingenommen. An der munteren Tischrunde hat man sich einiges zu erzählen. Anschliessend wir die Zeit genutzt um Hausaufgaben zu machen, zu ruhen, zu basteln und drinnen oder draussen zu spielen und/oder gemeinsame Aktivitäten (Spaziergänge oder Ausflüge) zu machen.

18.00 Uhr Ende des Moduls.

 

Kinder aus Flamatt haben die Möglichkeit die Nachmittagsmodule in Wünnewil zu besuchen.